Reglement

Großer Preis vom Tanglberg 2018

1. Datum: 01,09,2018

technische Abnahme von 10:00 bis 12:00 Uhr

Probelauf von 11:00 bis 13:00 Uhr

Rennen (Lauf 1 und 2) ab 14:00 Uhr

Siegerehrung nach dem Rennen im Schloß Hochhaus  

2. Ort:                                  

Vorchdorf (Tanglberg – Zentrum)

3. Teilnehmer:                

Die Teilnahme ist ab 8 Jahren (nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten) möglich. Wird bei einem Teilnehmer Alkohol – oder Drogenmissbrauch festgestellt, wird dieser von der Veranstaltung ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

4. Klasseneinteilung:   

Klasse1,               Jugend 8 – 15,99 Jahre

Klasse2,               Erwachsene   16 -  100 Jahre, 

(zur Klasseneinteilung bei mehrsitzigen Seifenkisten ist das Alter des Fahrers ausschlaggebend)

5. Wertung:                      

Es werden 2 Wertungsläufe im Gleichmäßigkeitsfahren durchgeführt. Sieger ist der Fahrer, das Team mit der geringsten Zeitdifferenz beider Läufe. Eine eigene Zeitmesseinrichtung ist verboten.

6. Bekleidung:                 

Schutzhelm, Handschuhe, festes Schuhwerk

7. Fahrzeuge:                   

Max. Gesamtlänge des Fahrzeuges:     2500mm

Max. Spurweite  des Fahrzeuges:          1000mm

Max. Gewicht des Fahrzeuges:               120kg

Mind. Bodenfreiheit :                                 70mm (Rampenstart)

Das Fahrzeug muss über mindestens 3 Räder verfügen.

Es wird eine Lenkung mittels  Seilzug- oder Lenkgestänge vorgeschrieben.

Die Bremseinrichtung muss das Fahrzeug  in ausreichendem Maße verzögern und zum Stillstand bringen können.

Ein Teilnehmer kann von der Veranstaltung ausgeschlossen werden, wenn sein Fahrzeug gravierende Sicherheitsmängel bei der techn. Abnahme aufweist.

Für ein Fahrzeug können mehrere Fahrer namhaft gemacht werden, d. h. ein Fahrzeug kann von mehreren Fahrern benutzt werden.

(Bei Abweichungen der Dimensionen kann bei der Rennleitung um eine Sonderzulassung angefragt werden - speziell bei bereits fertigen Kisten. Anfragen bitte an: gp-tanglberg@gmx.at)

8. Techn. Abnahme:      

Die techn. Abnahme  und Startnummernausgabe findet am Samstag, 1 September  2018 in der Zeit von 10:00 – 12:00 Uhr im Fahrerlager statt.  Außerhalb dieser Zeit kann eine techn. Abnahme nicht zugesichert werden. Ein Start ist ohne techn. Abnahme der Seifenkisten nicht gestattet. Fahrzeuge, die nicht der Sicherheit und dem Reglement entsprechen sind nicht zum Rennen zugelassen. Die Rennleitung ist zu jeder Zeit berechtigt, Gefährte aus der Wertung zu nehmen, besonders wenn sie die Sicherheit des Teilnehmers oder der Beteiligten gefährdet sieht.

9. Startgebühr:                

für Einsitzer                                      10,00Euro

Für Doppelsitzer                                12,00Euro

Ab Dreisitzer                                     15,00Euro

10. Anmeldung:              

Die Anmeldung hat am 01.09.2016 bis 11:00 Uhr beim Start zu erfolgen. Auf der Homepage ist das Anmeldeformular  GP-Tanglberg@gmx.at  hinterlegt

Bei verspäteter Anmeldung  kann eine Starterlaubnis  nicht zugesagt werden. Je nach Teilnehmerzahl kann eine Nachnennung bei der techn. Abnahme nach 11:00 Uhr erfolgen. Die Anmeldung ist nur in Verbindung mit der unterzeichneten Verzichtserklärung gültig. Nicht gemeldete Personen haben keine Starterlaubnis. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Anzahl der Seifenkisten zu begrenzen. Die Startgebühr ist bei der Startnummernausgabe zu entrichten.

11. Rennleitung:             

Klaus Reiter

Herbert Repczuk

Kronberger Roland (Leitung tech. Abnahme)

12. Siegerehrung:          

Die Siegerehrung nach dem Rennen findet im Schloß-Hochhaus in Vorchdorf statt. (Zeitpunkt der Siegerehrung ist von der Anzahl der Starter abhängig)

13. Datenschutz:             

Es werden im Rahmen der Veranstaltung Bilder gemacht die auf der HP des Veranstalters veröffentlicht werden.                                                                    

Alle erhobenen Daten der Starter, (Namen, Adresse, E-Mail,…)  werden ausschließlich im Zuge des Seifenkistenrennen verwendet und nicht weitergegeben.

13. Sonstiges:                  

Die Rennleitung ist berechtigt, weitere Ausführungsbestimmungen zu erlassen, die Teil dieses Reglement werden. Die Bekanntgabe erfolgt durch Aushang im Startbereich. Alle mit der Unterstützung eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin befassten Personen sind den Anordnungen des Ausrichters unterworfen.

Änderungen vorbehalten.

 

Anmeldung / Verzichtserklärung zum Downloaden: Anmeldung 2018.pdf

Regelwerk zum Downloaden: Reglement 2018.pdf